obd’r Lech
Bitte Lecheln
Kontakt

24 Stunden Atempause

Atemberaubend ist nicht nur der Ausblick auf intensive Urlaubstage und die Naturkulisse hier im Haus obd’r Lech. Wer unser Haus bezieht, wird sich vom ersten Moment an wohl fühlen und eine Geborgenheit spüren, die nicht zuletzt auch von der behutsamen Restaurierung und dem Ausbau durch Architekt Matthias Hein und den natürlichen Baumaterialien herrührt. Wir wissen um die beruhigende Wirkung von Zirbenholz, kombiniert mit Jahrhunderte alter Fichte des ursprünglichen Hausbestandes, mit freigelegten Deckenbalken. 200 Quadratmeter Wohnfläche sorgen für Ruheinseln und Rückzugsräume mit Veranda, Bibliothekszimmer, Wohn-Esszimmer, ein mit Vorarlberger KARAK Fliesen gestalteter Kachelofen und offener Kamin oder etwa der Saunabereich inklusive Holzzuber. Daneben stehen im Schikeller die Rodeln bereit. Das Lichtkonzept des Hauses stammt von der Künstlerin Siegrun Appelt – Langsames Licht / Slow Light.
Machen Sie sich über die Berge, lassen Sie die Hektik des Alltags hinter sich und genießen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden eine Atempause rund um die Uhr.

Haus obd’r Lech

Haus obd’r Lech

Haus obd’r Lech

Haus obd’r Lech